Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Zwischenbericht 3. Quartal 2014

92 Zwischenbericht für das 3. Quartal und die ersten neun Monate 2014    Allianz Konzern ­US-Einheiten unter anderem im Zusammenhang mit Fixed-Indexed- Annuity-Produkten und Garantien aus fondsgebundenen Versiche­ rungs­verträgen Aufwendungen in Höhe von 260 (2013: 222) Mio € angefallen. Erträge (Aufwendungen) aus als „erfolgs­ wirksam zum Zeitwert bewertet” klassifizierten Finanzaktiva und Finanz­passiva (netto) Erträge aus als „erfolgswirksam zum Zeitwert bewertet” klassifizier­ ten Finanzaktiva und Finanzpassiva (netto) im Geschäftsbereich Leben/Kranken enthalten für die Zeit vom 1. Juli bis 30. September 2014 Erträge aus Aktien in Höhe von 6 (2013: in Höhe von 80) Mio € und Erträge aus Anleihen in Höhe von 12 (2013: 38) Mio €. Erträge aus erfolgswirksam zum Zeitwert bewerteten Finanzaktiva und Finanzpassiva (netto) (Fortsetzung) mio € 1.1. – 30.9. Schaden- Unfall Leben/ Kranken Asset Management Corporate und Sonstiges Konsoli- dierung Konzern 2014 Handelsergebnis  - 231  - 2 178  - 1  - 62  - 2  - 2 474 Erträge (Aufwendungen) aus als „erfolgswirksam zum Zeitwert bewertet” klassifizierten Finanzaktiva und Finanzpassiva (netto)   2   161   3   5  - 1   169 Erträge (Aufwendungen) aus Verbindlichkeiten für kündbare Eigenkapitalinstrumente (netto)  –  - 94 – – –  - 94 Gewinne und Verluste aus Währungseffekten (netto)   172  1 557   3   63 –  1 795 Summe  - 58  - 555   5   6  - 3  - 604 2013 Handelsergebnis  - 3  - 685   1  - 4   2  - 689 Erträge (Aufwendungen) aus als „erfolgswirksam zum Zeitwert bewertet” klassifizierten Finanzaktiva und Finanzpassiva (netto)   26   203   45   1  - 1   274 Erträge (Aufwendungen) aus Verbindlichkeiten für kündbare Eigenkapitalinstrumente (netto)  - 19  - 97  - 37 – –  - 153 Gewinne und Verluste aus Währungseffekten (netto)  - 58  - 874  - 1   13 –  - 920 Summe  - 54  - 1 453   8   10   1  - 1 489 Gewinne und Verluste aus Währungseffekten (netto) Gewinne und Verluste aus Währungseffekten werden innerhalb der Erträge aus erfolgswirksam zum Zeitwert bewerteten Finanzaktiva und Finanzpassiva (netto) ausgewiesen. Diese Gewinne und Verluste aus Währungs­effekten entstehen nach der erstmaligen Bewertung bei allen monetären Vermögenswerten und Verbindlichkeiten, die in einer Fremdwährung ausgegeben und nicht erfolgswirksam zum Zeitwert bewertet wurden. Der ­Allianz Konzern sichert sich gegen Währungskursänderungen mit freistehenden Derivaten, welche innerhalb des Handelsergebnisses ausgewiesen sind, ab. Für diese Derivate wurden in der Zeit vom 1. Juli bis 30. September 2014 Auf­ wendungen in Höhe von 1 567 (2013: Erträge in Höhe von 442) Mio € erfolgswirksam erfasst.

Seitenübersicht