Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Zwischenbericht 3. Quartal 2014 - Corporate und Sonstiges

32 Zwischenbericht für das 3. Quartal und die ersten neun Monate 2014    Allianz Konzern Corporate und Sonstiges Drittes Quartal 2014 Der operative Verlust erhöhte sich wegen der Entwicklung in Holding & Treasury um 19 MIO € auf 248 MIO €. Überblick über den Geschäftsbereich Der Geschäftsbereich Corporate und Sonstiges umfasst die be­ richtspflichtigen Segmente Holding & Treasury, Bankgeschäft und Alternative Investments. Im berichtspflichtigen Segment Holding & Treasury sind die Bereiche Strategie, Risikomanage­ ment,CorporateFinance,Treasury,Finanzreporting,Controlling, Kommunikation, Recht, Personal und IT zusammengefasst, durch die das Geschäft des ­Allianz Konzerns gesteuert und unter­stützt wird. In Deutschland, Italien, Frankreich, den Nieder­ landen und Bulgarien ergänzen Bankprodukte unser Versiche­ rungs­angebot. Unsere weltweiten Dienstleistungen im berichts­ pflichtigen Segment Alternative Investments umfassen die Bereiche Private Equity, Immobilien, Erneuerbare Energien sowie Infrastruktur und richten sich vornehmlich an die Ver­ sicherungsunternehmen des ­Allianz Konzerns. Kennzahlen Kennzahlen Corporate und Sonstiges 1 Mio € 1.7. – 30.9. 2014 2013 Operative Erträge 418 387 Operative Aufwendungen - 666 - 616 Operatives Ergebnis  - 248 - 229 Periodenüberschuss (-fehlbetrag) - 311 - 307 Kennzahlen der berichtspflichtigen Segmente Mio € 1.7. – 30.9. 2014 2013 Holding & Treasury Operative Erträge 100 82 Operative Aufwendungen - 367 - 320 Operatives Ergebnis  - 267 - 238 Bankgeschäft Operative Erträge 273 258 Operative Aufwendungen - 261 - 254 Operatives Ergebnis  11 4 Alternative Investments Operative Erträge 47 47 Operative Aufwendungen  - 39 - 42 Operatives Ergebnis  8 5 1 Enthält Konsolidierungen. Weitere Informationen zum Geschäftsbereich Corporate und Sonstiges finden sich unter Angabe 4 im Anhang zum verkürzten Konzernzwischenabschluss.

Seitenübersicht