Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Zwischenbericht 3. Quartal 2014 - Sonstige Angaben

100 Zwischenbericht für das 3. Quartal und die ersten neun Monate 2014    Allianz Konzern Bei der Ermittlung des Fair Values von Finanzinstrumenten können, je nachdem wie hoch der Anteil der nicht-beobachtbaren Inputfaktoren ist, mehr oder weniger umfangreiche Schätzungen erforderlich sein. Der ­Allianz Konzern ist bestrebt, sich bei der Ermitt- lung des Fair Values auf möglichst viele beobachtbare Inputfaktoren zu stützen und die Verwendung nicht-beobachtbarer Inputfaktoren auf ein Mindestmaß zu reduzieren. Ob der Wert eines Inputpara­ meters beobachtbar ist oder nicht, wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst: unter anderem von der Art des Finanzinstruments, der Existenz eines Marktes für das betreffende Instrument, spezifischen Transaktionseigenschaften, der Liquidität und den allgemeinen Marktbedingungen. 38 – Finanzinstrumente und Ermittlung des beizulegenden Zeitwerts (Fair Value) Zeitwerte und Buchwerte von Finanzinstrumenten Die folgende Tabelle stellt die Buchwerte und die Zeitwerte der vom ­Allianz Konzern gehaltenen Finanzinstrumente dar: Zeitwerte und Buchwerte von Finanzinstrumenten Mio € 30.9.2014 31.12.2013 Buchwert Zeitwert Buchwert Zeitwert Finanzaktiva Barreserve und andere liquide Mittel 11 658 11 658 11 207 11 207 Handelsaktiva 2 099 2 099 2 512 2 512 Finanzaktiva als „erfolgswirksam zum Zeitwert bewertet“ klassifiziert 4 063 4 063 4 148 4 148 Jederzeit veräußerbare Wertpapiere 451 643 451 643 392 233 392 233 Bis zur Endfälligkeit gehaltene Wertpapiere 4 008 4 763 4 140 4 647 Anteile an assoziierten Unternehmen und Gemeinschaftsunternehmen 3 213 3 888 3 098 3 597 Fremdgenutzter Grundbesitz 11 234 16 065 10 783 15 625 Forderungen an Kreditinstitute und Kunden 116 797 136 916 116 800 129 528 Finanzaktiva aus fondsgebundenen Verträgen 90 790 90 790 81 064 81 064 Derivative Finanzinstrumente und feste Verpflichtungen, enthalten in Übrige Aktiva 290 290 75 75 Eigengenutzter Grundbesitz 2 507 3 618 2 423 3 626 Finanzpassiva Handelspassiva 7 580 7 580 6 013 6 013 Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten und Kunden 22 749 23 127 23 109 23 282 Finanzpassiva aus fondsgebundenen Verträgen 90 790 90 790 81 064 81 064 Derivative Finanzinstrumente und feste Verpflichtungen, enthalten in Andere Verbindlichkeiten 285 285 158 158 Verbindlichkeiten für kündbare Eigenkapitalinstrumente 2 375 2 375 2 612 2 612 Verbriefte Verbindlichkeiten 8 186 9 100 8 030 8 576 Nachrangige Verbindlichkeiten 12 028 13 015 11 554 12 323 Bestimmte Finanzinstrumente werden zum beizulegenden Zeitwert bewertet, viele andere Vermögenswerte und Verbindlichkeiten mit diesem Wert im Anhang veröffentlicht. Der beizulegende Zeitwert (Fair Value) eines Vermögenswerts oder einer Verbindlichkeit ist der Preis, der am Bewertungsstichtag in einer regulären Transaktion zwischen Marktteilnehmern beim Verkauf eines Vermögenswerts zu erzielen bzw. für den Abgang einer Verbindlichkeit zu zahlen wäre. Ohne Berücksichtigung von Sicherheiten entspricht das maximale Kreditrisiko der finanziellen Vermögenswerte, mit Ausnahme von jederzeit veräußerbaren Wertpapieren, ihrem Buchwert. Für jeder- zeit veräußerbare Wertpapiere entspricht das maximale Kreditrisiko den fortgeführten Anschaffungskosten. Sonstige Angaben

Seitenübersicht